Logo - Pension Untergasser Kärnten - Lust am Leben Weissensee

Willkommen in der Pension Untergasser!

Das Haus steht auf einer kleinen Anhöhe, die einen perfekten Blick auf den Weissensee gestattet - © www.untergasser.at

Unser Haus liegt leicht erreichbar abseits der Straße. Die Zimmer sind mit Dsche & WC, Föhn, Fernseher sowie einem Balkon mit Seeblick ausgestattet. Die liebevoll eingerichteten Ferienwohnungen mit Küche bieten Unterkunft für 2-4 Personen. Unser ruhig gelegener Familienbetrieb hat ganzjährig geöffnet und bietet somit auch in der Nebensaison die ideale Beherbergung für Radler, Wanderer und Erholungssuchende.

Wir bieten unseren Gästen einen eigenen Privatstrand mit direktem Zugang zum See. So können Sie Ihre Tage am Weißensee ganz entspannt begehen. Liegestühle sowie Sonnenschirme sind direkt vor Ort und können jederzeit genutzt werden. Auch Ruderboote liegen bei uns am Strand an und warten auf ihren Einsatz. Das Rauschen des Sees, die klare, erfrischende Luft und ein gutes Buch...Herz, was willst du mehr?

Am eigenen Privatstrand kommen die prächtigen Farben des Weißensees schön zur Geltung - © threelittlebirds.at

Im nebelfreien Sonnenhochtal Weissensee auf 930 m Seehöhe liegt der reinste Badesee der Alpen im Südwesten von Kärnten. Ein Paradies zum Wandern und Stressfrei Wandern, Laufen, Nordic Walking und Mountainbiken. Der Weissensee selbst besonders im Frühling und Herbst ein Dorado zum Fischen. Im Sommer wird das klare, türkisblaue Seewasser bis 24 Grad warm und lädt zum Baden, Surfen, Tauchen und Kanufahren ein. Jeder Gastgeber am Weissensee bietet dazu einen hauseigenen Badestrand an - einzigartig in Österreich. Zwei Drittel des Seeufers des Weissensee sind unverbaut. Durchzugsverkehr und Motorboote gibt es nicht. Und Massentourismus ist am Weissensee sowieso ein Fremdwort. Die Region ist außerdem EU-Preisträger für Tourismus und Umwelt und trägt das Prädikat "Heilklimatischer Luftkurort".

 

Familie Steiner freut sich auf Euren Besuch!

Sommervideo!

Der Naturpark Weissensee im Südwesten Kärntens ist ein Spielplatz der Natur. Hier lässt sich die Natur auf eine einmalige Art entdecken.

 

Petri Heil!

Petri Heil! - © www.untergasser.at

Am Donnerstag, dem 4. September 2014, gelang Fritz Huber ein ganz außergewöhnlicher Fang. Eine rekordverdächtige Renke von 74 cm und einem Gewicht von 4,16 kg ging ihm an den Haken.